Anschlussdiagramme

Installation unserer LED Einlegeleuchte



Unsere Einlegeleuchte lässt sich in viele Szenarios und Steuersysteme integrieren. Wir erklären hier wie der Anschluss gelingt und was zu beachten ist.

  1. Ohne Dimmer
  2. Dimmen mit PWM
  3. Dimmen mit 0-10 V
  4. Dimmen mit Poti
  5. Dimmen mit Taster
  6. DALI Integration

1. Ohne Dimmer



Bei dieser Variante wird das Vorschaltgerät einfach über N und L mit 230 Volt versorgt. Die beiden Steuerdrähte + und - können ignoriert werden.



2. Dimmen mit PWM



Bei diesem Szenario wird ein PWM- Modul (Puls-Weiten-Modulation) an die beiden Steuerdrähte + und - angeschlossen.



3. Dimmen mit 0-10 V



Hier wird die Lichtintensität mittels externer 0-10V Spannung geregelt. Die Spannungsquelle wird an die Steuerdrähte + und - angeschlossen. (0 V = 0% Leuchtkraft / 10V = 100% Leuchtkraft)



4. Dimmen mit Poti



Zwischen die Steuerdrähte kann ein einfacher Poti geschlossen werden. Der Widerstand regelt entsprechend die Lichtintensität



5. Dimmen mit Taster



Um die Einlegeleuchte mittels Taster zu dimmen wird das Zubehör DALI-to-PWM Konverter benötigt. An diesem können bis zu 16 Leuchten angeschlossen werden. Beim Betätigen des Tasters fährt die Leuchtkraft auf und ab. Beim Loslassen des Tasters wird die aktuelle Intensität übernommen.



6. DALI Integration



Sie möchten die Einlegeleuchte in ein DALI Lichtsteuersystem integrieren ? Dies ist mit dem Zubehör DALI-to-PWM Konverter möglich. Ein Konverter ist mit bis zu vier DALI Adresse programmierbar. Es lassen sich daher vier Gruppen individuell Steuern. In einer Gruppe können maximal 4 Leuchten angeschlossen werden.